strukturelle Wohnungsanpassung

Ziel - langfristiges schlüssiges Gesamtkonzept

Für strukurelle Maßnahmen ist die wichtigste Vorraussetzung eine Bestandsanalyse.

Ansatzpunkte:

  • Gebäude- und Wohnungsstruktur
  • Infrastruktur 
  • Zusammensetzung  Mieterschaft
  • Bausubstanz 

Selbstverständlich ist Ausgangspunkt immer die DIN 18040. Hier habe ich natürlich findierte Kenntnisse. Doch im Bestand ist es immer auch nötig, die bestehenden Gegebenheiten und die Zielgruppe zu berücksichtigen.

Beratung

Planung

Wichtig für eine fundierte Beratung ist eine Analyse der Gegebenheiten und Möglichkeiten.

Ist die Analyse aufgestellt, kann aufgezeigt werden, welche Möglichkeiten verbunden mit dem Kosten- Nutzenfaktor denkbar wären.

Hier kann beraten werden bezüglich der Hauszugänge, der Wegeführungen, Umstrukturierung von Wohnungen, der Badumbaumöglichkeiten bis hin zum Aufbau eines Seniorenservice.

Eine Beratung ohne Analyse ist natürlich auch möglich, aber dann eben nur im Allgemeinen. Je mehr Details vorliegen, desto detailierter kann die Beratung sein.

Fundierte Kenntnisse in der neuen DIN 18040 sind ein weiterer Punkt in unserer Planungstätigkeit.

 

Durch meine Kenntnisse als Ingenieurin und als ausgebildete Wohnberaterin erstelle ich Ihnen ein Konzept, das sowohl die Erkenntnisse der Bestandsanalyse, als auch Ihre Vorstellungen berücksichtigt.

Wichtig ist die individuelle Planung, zugeschnitten auf die vorhandenen Gegebenheiten.

Mein Ziel ist es Ihren Wohnungsbestand oder die Neubauplanung so zu konzipieren, dass die Mieter lange zufrieden und selbstbestimmt wohnen können, und somit ein großes Potential an langfristigen Vermietungen gegeben ist.

Strukturelle Planung gemäß der neuen DIN 18040 ist natürlich ein wesentlicher Punkt in meiner Planungstätigkeit.

Realisierung 

 

 Ich setze die Wünsche und Bedürfnisse des Bauherrn so um, dass ein schlüssiges Ergebnis unter Beachtung der neusten Regeln der Bautechnik, der Funktionalität und der Gestaltung entsteht. Ein großer Pluspunkt hier ist meine langjährige Berufserfahrung mit Großprojekten sowohl in freier Mitarbeit, als auch im öffentlichen Dienst.

Das bedeutet, dass ich nach Festlegung der endgültigen Planung Ihr Ansprechpartner für die Ausführungsplanung , bauleitung und Terminplanung bin. Um meine Kapazitäten flexibel zu halten, arbeite ich je nach Projekt in loser Kooperation mit dem Ingenieurbüro se-planer zusammen. Für Sie bedeutet dies ein großtmöglichstes Fachwissen und Erfahrungswerte für Ihre Projekte.